Klimaschutz: Klimapolitik so präsent wie nie zuvor

Im Zuge des Pariser Abkommens im Dezember 2015 rückten der Klimaschutz und die Klimapolitik auf der globalen Agenda wieder ganz nach oben. Die Notwendigkeit eines wirkungsvollen, weltweiten Klimaschutzes ist allgemein anerkannt. Das Pariser Abkommen setzt ambitionierte, globale Ziele und schafft einen politischen Rahmen für deren Umsetzung und Weiterentwicklung. Folgende Themen stehen nun im Vordergrund:

  • Etablierung geeigneter klimapolitischer Instrumente auf nationaler Ebene
  • Sicherung und effiziente Verwendung der erforderlichen Finanzmittel (Klimafinanzierung)
  • Identifikation und Umsetzung geeigneter Maßnahmen für Emissionsminderung und Anpassung an den Klimawandel

First Climate hat langjährige Erfahrung in der strategischen Beratung und operativen Unterstützung der mit dem Klimaschutz betrauten öffentlichen Stellen. Wir helfen bei technischen Analysen genauso wie beim Aufbau institutioneller Kapazitäten.

 

Beratung für eine zielgerichtete und effiziente Klimapolitik

Die Klimapolitik gibt die Ziele und die dazu passenden Leitplanken vor, welche die Gesellschaft zur Bekämpfung der Klimaerwärmung sowie zum Schutz vor dem Klimawandel akzeptiert. Wir beraten öffentliche Entscheidungsträger aller Stufen bezüglich der Ausgestaltung geeigneter Instrumente für Emissionshandel, Lenkungsabgaben und Fördermechanismen sowie bezüglich der Evaluation von deren Wirkung.

Erfahren Sie mehr über unsere Beratungsangebote zu Klimapolitik >>

 

Klimafinanzierung

Die Klimafinanzierung bezeichnet die verfügbaren Finanzmittel für die Umsetzung von Maßnahmen zur Emissionsminderung und die Anpassung an den Klimawandel. Unsere Spezialisten beraten öffentliche Geldgeber und Investoren bei der Konzeption, Umsetzung und Evaluierung maßgeschneiderter Finanzierungslösungen. Zudem unterstützen wir die Empfängerseite bei der Verbesserung ihrer Fähigkeit, Mittel aus Klimafinanzierungsbestrebungen anzuziehen.

Erfahren Sie mehr über unsere Beratungsangebote zur Klimafinanzierung >>

 

Emissionsminderungspläne

Das Pariser Abkommen verpflichtet jedes Land zur Vorlage eines nationalen Emissionsminderungsplanes (bekannt als „Nationally Determined Contributions“ oder NDCs). Wir unterstützen die mit der Konzeption dieser Pläne betrauten Stellen bei den erforderlichen, weitreichenden Abklärungen und beraten sie bezüglich der Ausgestaltung. Darüber hinaus helfen wir interessierten Akteuren, den Überblick über die zahlreichen vorliegenden Pläne zu bewahren. Dies beinhaltet auch die Konzeption und Umsetzung sektorspezifischer Maßnahmen, sogenannter NAMAs (Nationally Appropriate Mitigation Actions).

Erfahren Sie mehr über unsere Beratungsangebote zu Emissionsminderungsplänen >>